1 Ostafrikanischer Schilling = 100 Cents

Ostafrikanische Gemeinschaft

Mitgliedsstaaten sind:
Kenia
Uganda
Tansania
Ruanda (seit 2007)
Burundi (seit 2007)

Der Ostafrikanische Schilling wurde 1923 in Kenia, Tansania und Uganda offizielle Währung. Nach Erlangen der Unabhängigkeit 1964 wurde der Ostafrikanische Schilling durch die Landeswährungen Kenia-Schilling, Uganda-Schilling und Tansania-Schilling ersetzt.

Auch in Teilen des heutigen Somalia (bis 1960), Äthiopien (bis 1945) und Eritrea (bis 1952) wurde der Ostafrikanische Schilling kurzzeitig verwendet.

Die Ostafrikanische Gemeinschaft (East African Community) plant eine Neuauflage des Ostafrikanischen Schillings. Der East African shilling soll die gemeinsame Währung von Kenia, Tansania, Uganda, Ruanda und Burundi werden. Mit der offiziellen Einführung ist nach neuesten Studien nicht vor 2015 zu rechnen.



East Africa & Uganda Protectorates
George V. 1910-1936
1 Cent

1911-1918
(K-N)

22 mm
9

Elizabeth II. 1952-1963
5 Cents

1955-1963
(Bro)

25,5 mm
38